Tradition heißt nicht, Asche verwahren, sondern eine Flamme am Brennen halten.
Jean Jaurés

 

Seht an, die Fahne weht; wohl dem, der zu ihr steht!
Nach einem fliegenden Blatt aus dem dreißigjährigen Krieg

(Link zu einem Video dieses Liedes)

Ich habe Lust, im weiten Feld zu streiten mit dem Feind, wohl als ein tapf´rer Kriegesheld, der´s treu und redlich meint.
Seht an, die Fahne weht; wohl dem, der zu ihr steht!
Die Trommeln schallen weit und breit! Frisch auf, frisch auf zum Streit.

Willst, Bruder, mit, so sage ja und setze dich zu Pferd! Das Sattelzeug, es ist schon da, das dir zu Diensten wert.
Die Hochzeit ist bestellt; die Kirche ist das Zelt.
Die Erde ist das Bettelein, drin schläft sich’s still und fein.

Ihr Musikanten, spielet wohl, Dukaten sind hier zwei. Und wer da hat ein Säcklein voll, leg flugs noch welche bei!
Und nun in Fröhlichkeit: Frisch auf, ich bin bereit!
Es helfe uns der Herre Gott zum Sieg aus aller Not!

 

Fahnen und Standarten aus unserer 50jährigen Vereinsgeschichte

 

„TCL 1969“
11. November 1969 bis 19. Juni 1990

 

 

 

 

 

 

 

…..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„TCL 1969 e.V.“
20. Juni 1990 bis heute

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Die alten Schweden von 1637“, historische Gruppe im „TCL 1969 e.V.“
22. Dezember 1992 bis heute

 

Da beim 4. Peter-&-Paul-Fest 1993 erstmals auch ein Festumzug stattfinden soll, wird im Verein eine historische Gruppe ins Leben gerufen,

die im Festumzug eine historische Szene darstellen soll.

 

„Die alten Schweden von 1637“ führen von 1993 bis 1997 beim Festumzug die rote Vereinsstandarte mit,

um ihre Zugehörigkeit zum „TCL 1969 e.V.“ zu bekunden.

 

Da die alten Schweden von Jahr zu Jahr bei immer mehr Veranstaltungen mitwirken, erhalten sie 1997 eine eigene Standarte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da die dauerhafte Einbindung von Reitern in die Vereinsarbeit nicht von Erfolg gekrönt ist, gehen die Alten Schweden dazu über, Pikeniere einer Companie zu Fuß des Obristen Axel Lillie darzustellen.

Dazu werden Langspieße und eine Infanteriefahne in vorbildgerechter Größe angefertigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Historische Gruppe im TCL 1969 e.V., Delitzsch

                 11.11.1969                           11.11.2019                  Besucht uns auch bei Facebook!

                               TREU COURAGIERT LOYAL

 

För Sverige framåt! - Für Schweden voran!

Das Ziel unserer Vereinsarbeit

ist die Erforschung und

die lebendige Darstellung

der Zeit des

Dreißigjährigen Krieges

(1618—1648),

insbesondere der

Königlich Schwedischen Regimenter

Robert Douglas zu Roß

und

Axel Lillie (Deutsche) zu Fuß.

Clubfahne des „TCL 1969“,

angefertigt aus Anlass einer Veranstaltung am 4. November 1984

in der Kongresshalle am Zoo in Leipzig.

Das Clubwappen zeigt das alte Wappen des Kreises Delitzsch

und das Walzensymbol des Rackwitzer Leichtmetallwerkes

als Rechtsträger unseres Clubs.

 

Mittig aufgelegt ist der Orden des TCL,

der für zehnjährige aktive Arbeit im Bereich Karneval verliehen wurde.

Vereinsstandarte des „TCL 1969 e.V.“,

angefertigt 1990, nachdem unser Club eingetragener Verein geworden war.

Da das Rackwitzer Leichtmetallwerk nicht mehr Rechtsträger ist,

wurde das Walzensymbol im Vereinswappen durch das sächsische Wappen ersetzt.

Blaue Standarte der historischen Gruppe „Die alten Schweden von 1637“,

angefertigt in Vorbereitung des ersten Feldlagers mit Gefechtsdarstellung

am 13. und 14. September 1997 in Breitenfeld.

Die Standarte kann wahlweise zu Ross an einer Reiterlanze

oder zu Fuß an einer Fahnenstange getragen werden.

 

Die Alten Schweden stellen die Companie des Rittmeisters Künigke aus dem

Königlich Schwedischen Regiment zu Ross des Obristen Robert Douglas dar.

Da das Aussehen der Standarten dieses Regiments nicht bekannt ist,

wird die verbreitetste Standartenform mit drei goldenen Kronen auf hellblauem Grund,

ergänzt durch unser Vereinskürzel TCL, als Motiv gewählt.

 

Die Alten Schweden ordnen diesen drei Buchstaben nun jedoch die Bedeutung

TREU COURAGIERT LOYAL zu, als Wahlspruch der Companie des Rittmeisters Künigke.

Große Infanteriefahne der historischen Gruppe „Die alten Schweden von 1637“,

angefertigt 1999 nach dem Vorbild der schwedischen Kompaniefahne,

die Gustav II. Adolf 1631 der Leipziger Bäckerinnung schenkte.

 

Mit dem 31. Carneval 2001 klingen die Faschingsaktivitäten unseres Vereins langsam aus.

 

Die historische Gruppe „Die alten Schweden von 1637“ wird mehr und mehr zur alleinigen tragenden Kraft des Vereins.

Weiße Standarte der historischen Gruppe „Die alten Schweden von 1637“,

angefertigt 2002.

 

An Stelle eines Schildes mit dem Namen und der Herkunft

dient diese Standarte zur Identifizierung der Gruppe in Feldlagern und bei Festumzügen.